Für Fischgerichte eignen sich leichte und frische Gewürze, die den Eigengeschmack des Fisches ergänzen, ohne ihn zu überdecken.

Hier sind einige Gewürze und Kräuter, die häufig mit Fisch verwendet werden:

1. **Dill**: Besonders beliebt bei Lachs und anderen Fischarten, gibt ein frisches, leicht süßliches Aroma.
  
2. **Petersilie**: Vielseitig einsetzbar, verleiht frische oder getrocknete Petersilie Gerichten eine milde Würze.

3. **Zitrone**: Sowohl der Saft als auch die Schale verleihen Fisch eine frische, zitrusartige Note.

4. **Thymian**: Passt gut zu weißem Fisch und bietet ein leicht würziges Aroma.

5. **Rosmarin**: Ein starkes Kraut, das in Maßen verwendet, besonders gut zu kräftigeren Fischarten passt.

6. **Knoblauch**: Ein Allrounder, der oft in Marinaden oder Saucen für Fisch verwendet wird.

7. **Koriander**: Frische Blätter oder gemahlene Samen geben ein zitrusartiges, erdiges Aroma.

8. **Kreuzkümmel**: Verleiht eine warme, erdige Note, die gut zu Fischgerichten mit mediterranen oder asiatischen Aromen passt.

9. **Paprika**: Sowohl in süßer als auch in scharfer Form kann Paprika eine angenehme Wärme und Farbe hinzufügen.

10. **Fenchelsamen**: Besonders gut zu fettigem Fisch, da ihre leichte Anisnote die Schwere ausgleicht.

11. **Schwarzer Pfeffer**: Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer ist ein Klassiker für fast alle Fischarten.

12. **Meerrettich**: Bietet eine scharfe, pfeffrige Komponente, die gut zu Fisch passt.

13. **Kurkuma**: Bringt Farbe und ein leicht bitteres, erdiges Aroma in Fischcurrys und -marinaden.

14. **Chiliflocken oder Cayennepfeffer**: Für eine scharfe Note können diese Gewürze in geringen Mengen verwendet werden.

Diese Gewürze können je nach Rezept und persönlichem Geschmack einzeln oder in Kombination verwendet werden. Oft werden sie auch mit Öl oder Butter zu einer Marinade verarbeitet, um den Fisch vor dem Braten, Backen oder Grillen zu würzen.

Das Rauchsalz war der Tipp einer Kundin, die damit ihren Fisch kocht.