Kaffee und Kakao sind zwei weltweit beliebte Getränke, die beide aus Bohnen stammen und jeweils eine einzigartige Geschichte, Produktion und Kultur haben. Beide, sind aufgrund ihrer stimulierenden Wirkung und ihres reichen Aromas beliebt. Sie können in zahlreichen Rezepten über Getränke hinaus verwendet werden, beispielsweise in Desserts und Backwaren, haben unterschiedliche Aromen und Eigenschaften und werden in verschiedenen Kulturen für ihre einzigartigen Eigenschaften gefeiert.

Kaffee stammt ursprünglich aus Äthiopien und wird aus den gerösteten Samen (Bohnen) der Kaffeepflanze gewonnen, die in über 70 Ländern angebaut wird, vornehmlich entlang des Äquators in den sogenannten Kaffeegürteln.
Es gibt viele Arten, Kaffee zuzubereiten, einschließlich Filterkaffee, Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und viele mehr. Kaffeekulturen und Methoden variieren weltweit, extrahieren Aromen und Koffein in unterschiedlichem Maße aus den gemahlenen Kaffeebohnen.

Kakao hat seine Wurzeln in Zentral- und Südamerika und wurde von den Azteken und Mayas hoch geschätzt. Er wird aus den Samen des Kakaobaums gewonnen. Die Samen werden fermentiert, getrocknet, geröstet und dann zu Kakaomasse, Kakaopulver und Kakaobutter verarbeitet. Kakaopulver wird unter Zugabe von Milch oder Wasser zu einem Kakaogetränk, das mit verschiedenen Gewürzen und Süßungsmitteln angereichert werden kann.
Heiße Schokolade wird traditionell aus Kakaopulver oder geschmolzener Schokolade mit Milch oder Wasser hergestellt.



Items 1 - 4 of 4